E 15 Ausfahrt nach Schwerin


Am 01.10.2001 war es endlich soweit: 11 Mitglieder machten sich auf den Weg Richtung Mac Pom. Hartmut, DJ 3 HX, organisierte die Bahnfahrt ab Pinneberg. Gegen 10.30 Uhr waren wir pünktlich am Zielort Schwerin. Wir trafen uns mit den Autofahrern Elke DL 4 HBD, Wolfgang, DL 3 HBW sowie Hans Herrmann, DL 3 LBE mit Frau.

Um 11.00 Uhr gab es einen geführten Stadtrundgang durch die historische Altstadt. Peter, DL 1 HDP, kaufte sich noch schnell einen Regenschirm, denn es regnete den ganzen Vormittag.

Zum Mittagessen ging die ganze Truppe ins Schloß-Park Center. Die Zeit reichte nur für einen Imbiss, denn um 14.OO Uhr stand die Funkhausbesichtigung beim NDR in Schwerin an. Es gab eine ca. 90 minütige Führung durch das voll digitalisierte Funkhaus. Wir erlebten einen Beitragsschnitt am PC, sahen die Büros der Mitarbeiter, erlebten etwas "Studioluft" sowie einen Blick in die "gute alte Zeit". Lothars Herz schlug bei den historischen Röhrengeräten um einiges höher. Ein Blick in das Fernsehstudio rundete den Besuch ab. Leider kam die eigentliche Technik zu kurz; jedoch wäre die Führung dann bestimmt 3 Stunden lang gewesen.

Anschließend ging es per Strassenbahn zum Schweriner Fernsehturm. Aus gut 100 m Höhe konnte Schwerin mit seinen Seen jetzt besichtigt werden. Auch Gerd DJ 6 YW und seine Frau Ruth DL 1 HAR sassen gemütlich bei Kaffee und Kuchen im "Tower-Restaurant". Ingo DL 6 LBI pries sogar die ersten Schneeflocken.

Unser Dank geht an die Hobby Kollegen nach Mac Pom. Schließlich gaben uns gerade die HAMS die Insider Tipps. Amateurfunk verbindet!

Thomas, DL 6 XAT